Porta-Pyros.de

STARTSEITE >
Über uns... >
Das Team >
Events & Videos >
Galerie >
Links >
Kontakt >
Gästebuch >
Impressum >

 

 


BMW-Gebrauchtwagen


 3. Klasse II Musikfeuerwerk-Wettbewerb 2011...

3. Klasse II Musikfeuerwerk-Wettbewerb

Diesmal galt es unseren 2010 errungenen 1. Platz zu verteidigen. Trotz schlechter Wetterprognosen -wir erreichten den Abbrennplatz im Regen- und dem plötzlichen Ausfall eines Teammitglieds durch Krankheit ging es trotzdem frohen Mutes ans Werk.Dieter beim Platzieren der einzelnen PtG's

Bis zum Einbruch der Dunkelheit wurden die pyro-technischen Gegenstände vorbereitet, auf Fächer- und Gestelle fixiert, auf dem Abbrennplatz platziert, anschließend mit vielen hundert Metern Kabel verbunden und an die Funkzündanlage angeschlossen.

 

Der Stern, mittlerweile schon fast Markenzeichen der PORTA PYROS

Neben unserem Herausforderer, dem Team Tears of Fire war ein ganz neues Team mit am Start, die Firedevils, sowie dem schon aus letztem Jahr bekannten Team Berliner Feuertöpfe.

Mehrfach wurde es schwarz am Himmel und ferner Gewitterdonner war zu hören, aber bis auf einen einzigen kurzen Schauer hatten wir riesiges Glück, während im nur wenige Kilometer entfernen Nürnberg kräftiger Regen und Hagelschauer nieder gingen.

Den Beginn machten die Firedevils mit einer für die 1. Teilnahme an einem Wettbewerb beachtlichen Show, die Ihnen dann auch den 3. Platz bescheren sollte.

Barocke Frontstücke der PORTA PYROS

Es folgten die Berliner Feuertöpfe mit mehreren sehr aufwändigen Lichterbildern, die durch eine Art Schnurrakete gezündet werden sollten. Leider versagte die Zündanlage des Berliner Teams gerade bei diesem eigentlichen Highlight, das sodann per Hand nachgezündet wurde, wodurch das Team nur den letzten Platz erreichte.

Jetzt legten die Tears of Fire los mit einer beeindruckenden, sehr synchronen Show - eine harte Nuss für uns, diese Leistung zu Toppen.

Effektbild der PORTA PYROS Feucht 2011Nun griffen Marcus und Dieter zu Sequenzer und Funkzündung um unsere Show als letzten Beitrag zu starten. Nach der Choreografie zu dem Pflichtstück Grenada  -das wir nach Aussagen vieler Pyrofreunde vor Ort am Besten von allen Teams umgesetzt haben- folgten zwei Kürsequenzen zu Mr. Saxobeat und Faith Hill, die sodann in ein fulminantes Finale mündeten, was aber vielen Juroren zu heftig war und uns "nur" den 2. Platz bescherte, worüber wir uns aber ebenso freuen und den Tears zu ihrem 1. Platz herzlich gratulieren.


Uns hat "unser" Finale gefallen - aber urteilen Sie selbst:
 


 

Porta Pyros from Alexander on Vimeo.

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an den Veranstalter dieses Wettbewerbs, der Firma Röder-Feuerwerk, ohne deren administrative, organisatorische und logistische Arbeit vor- und hinter den Kulissen so ein besonderes Event nicht zu realisieren wäre.

Röder-Feuerwerk - Feuerwerk u. Feuerwerkskörper für alle Anlässe...

 


Copyright © 2007-2011 by Porta-Pyros.de
-Alle Rechte vorbehalten!-